BWOS
NEWSTICKER :: Bilder vom DAK Gesundheit Cup 2016 sind online

Saison 2011/2012

Die Männermannschaft spielt in der Landesliga Ost 2011/2012

BWOS

stehend v.l.n.r.:
Andreas Kolerski, Stefan Schulz, Andreas Lewandowski, Christoph Lewandowski, Björn Klein
sitzend v.l.n.r.:
Jens Lebahn, Karsten Puls, Arne Berndt, Marcus Gottschalk
es fehlt:
Florian Karnatz


Nach einer starken Saison 2011/12 feiern wir den Aufstieg in die Verbandsliga

Am 17.03. waren wir zu Gast bei Eintracht Ahlbeck, zudem folgte auch noch ESV Turbine HGW II der Einladung an die Grenzstadt. Das erste Spiel wurde gepfiffen (souveräne Leistung von uns), Ahlbeck gewann 3:0. Dann durften wir auch mitspielen.
Die Konstellation war klar: Nachdem wir im letzten Heimspieltag in der Mühlenberg-Hölle die unmittelbaren Konkurrenten Grimmen und Ückermünde mit zwei 3:0-Siegen auf Distanz halten konnten, fehlten uns rein rechnerisch nur noch 2 kleine süße Sätzchen zu Platz 1. Man hat schon Apotheker auf Pferde kotzen sehen oder so ähnlich.
Obwohl wir alle heiß wie Bockwürste waren, kamen wir doch sehr schwer in Wallung. Vielleicht lag es auch daran, dass der Ahlbecker Hallenwart einziger Zuschauer war, zumindest phasenweise, weil manchmal las er auch Bild oder war kurz auf Toilette. Ein richtiges Geisterspiel, somit ging der Lärmpegel in der Pommernhalle eher Richtung Verbandstreffen der Bibliothekare. Wir gewannen 3:0 gegen Ahlbeck und 3:0 gegen Turbine.
So richtige Wooooo-Freude ala Germanys next Topmodel wollte aber irgendwie nicht aufkommen. Wir taten uns spielerisch schwer, Annahme war mal gut an diesem Tag, das Zuspiel exorbitant exorbitant (ja das stimmt so), Angriffe waren ok. Hinzu kamen immer wieder gute Angriffe der gegnerischen Teams. Aber sicherlich zwei der etwas schlechteren Spiele von uns. Nun gut, ist ja eigentlich auch egal. Gewonnen ist gewonnen. Nach ausgiebigem Siegerduschen fuhren wir dann noch nach Polen zum Räucherstäbchen-Erwerb (Arne hat auch noch 2 Schaschlick-Spieße und Björni 300g Käse gekauft) – ein äußerst erfolgreicher Tag.
Zunächst möchte sich der SV Blau-Weiß Ostsee-Schmuck Ribnitz-Damgarten e.V. bei allen Mannschaften der Liga für tolle und spannende Spiele bedanken, zudem auch bei allen Gastgebern (wir fühlten uns immer wohl bei euch). Ein großes Dankeschön geht auch an unsere heimischen Fans (ihr habt uns klasse unterstützt diese Saison). Ein besonderer Dank nochmal an unsere Bar-Mietzen und an Schulzi`s Oma. Nächstes Jahr werden wir dann in der Verbandsliga auf Achse sein, dort hoffen wir dann auf den Klassenerhalt.
Bis dahin werden aber noch viele Sonnen auf- und wieder untergehen. Allen Beteiligten viel Spaß beim Schwitzen am Strand. Man sieht sich sicherlich.

BWOS
* Impressum